2014/ 2015

Versuche seit einiger Zeit, die richtigen Worte zu finden. Versuche meine Hoffnung, Träume und Wünsche in Worte zu fassen, doch finde sie nicht. Hoffe irgendwann dich nicht nur aus der Ferne zu sehen und dass unsere Träume wahr werden. Träume von einem „wir“ den ganzen Tag, und wünsche mir nächste Jahr, nicht in deinen Kumpel„2014/ 2015“ weiterlesen

Ach das

Und dann sagte sie „Ach das, das hast du mir damals erzählt“ und dann, während ich meiner Tante in die Augen sah, begriff ich, wie wichtig mir das damals war. „Aber irgendwas war, dass du nicht anrufen wolltest“ und geknickt antwortete ich „Er war mir damals zu jung.“ Und würde mich am liebsten treten. Denn„Ach das“ weiterlesen

Papa

Ein Stuhl bleibt frei seit Jahren. An besonderen Tagen vermisse ich ihn am meisten. Dann wenn die Familie zusammen kommt und einem bewusst wird, dass einer fehlt sich aber die Welt trotzdem weiter dreht.

Was du wohl machst

Das Essen gegessen, die Geschenke ausgepackt und das Einzige an das ich denke ist, dass ich dich vermisse und was du wohl machst, wo du bist und wie es dir geht, ob du ein schönes Weihnachtsfest hast und ob du auch manchmal an mich denkst. Frohe Weihnachten, ich liebe dich.

Ich liebe es

Ich liebe dein Lachen, deinen wenn ihr wüsstet Blick und deine Art mich mit einem Blick und einem Grinsen total aus dem Konzept zu bringen. Ich liebe es dir immer wieder zu begegnen und mich in die Erinnerungen an dich zu verlieren. Ich liebe es dich zu lieben und jeden glücklichen Augenblick.

Manchmal

Manchmal scheinst du so weit weg, wenn ich alleine in meinem Bett liege und an dich denke. Manchmal bist du so Nah, wenn du unter dem Balkon entlang läufst und ich erkenne, dass es dich wirklich gibt.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.