Einfach nicht einfach

Ich komme
einfach nicht
von dir los.
Egal wie
sehr ich
manchmal
zweifel,
du bist
immer
irgendwie da.
Manchmal will
ich gar nicht
mehr und hab
die Nase voll.
Es ist alles
kompliziert genug.
Aber dann schau
ich aus dem
Fenster und
ein Teil von
dir ist hier.

So wie heute

Manchmal
gibt es Tage
wie heute
an denen
ich mich frage
„Wird das was?“
Oder geb ich uns
einfach auf?
Hab ich
dir zu viel
Vorschusslorbeeren
gewährt?
Lebe ich
hinter einer
rosa Wand?
Manchmal frage
ich mich
„Wird das was?“
Oder gebe ich
uns einfach auf?

Muss der noch reifen?

Ob mein
Unterbewusstsein
damals meinte
„Der muss noch
etwas reifen“?
Nein ich
glaube nicht.
Oder?
Manchmal sitze
ich hier
und muss grinsen,
wenn ich
an damals denke.
Manchmal sitze
ich hier
und muss lächeln,
wenn ich
an heute denke.
Meistens grinse ich
und lächel,
wenn ich über
uns nachdenke
und immer macht
es mich glücklich
dich zu lieben.

Dieser Moment

Kennst du
diesen Moment
in dem dir
vor Rührung
einfach die
Tränen in
die Augen
schießen,
weil du es
einfach nicht
fassen kannst.
Kennst du
diesem Moment
in dem du dich
kneifen musst,
weil du es
einfach nicht
glauben kannst.
Kennst du
diesen Moment?

Verdammt

Verdammt
mich hat es
total erwischt,
jeder zweite
Gedanke gilt dir.
Scheiße man,
was hab
ich mir da
eingebrockt?
Aber einfach
kann ich
einfach nicht,
ich kann nur
kompliziert
und chaotisch.
Aber mir wird
jeden Tag
bewusst
ich liebe dich.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.