Lange Zeit

Versuche mich

zu konzentrieren,

doch die Gedanken

wandern ab zu dir.

Mit dir im Ohr

tanze ich durch den Tag,

gehe meiner Arbeit nach,

fahre Auto

und versuche ein

Teil von dir zu behalten,

dich festzuhalten.

Es ist eindeutig

immer weiter gerade aus,

Stufe für Stufe,

Berg für Berg,

um oben die Aussicht

zu genießen.

Ich sein,

nicht vergessen

wer ich bin

und was mich ausmacht.

Suche mich

immer noch,

hört das

irgendwann auf?

Das Trauma

wird immer kleiner.

Vieles was mich

noch vor Monaten zerbrach,

tut nicht mal mehr weh.

Es ist als wäre

ein Schatten von

meiner Seele gefallen.

Das lässt mich ratlos zurück,

den er war so lange

ein Teil von mir.

Dieser Schmerz

hielt meinen Vater fest.

Ich wollte ihn nicht los lassen,

weil ich dachte ich

hätte es nicht anders verdient.

Ich sah seinen Tod,

eine Stunde bevor

er starb.

Es war mir klar,

aber ich tat nichts.

Ich tat es ab als Spinnerei,

als etwas das nie

geschehen würde

und er starb.

Lange dachte

ich drüber nach

ob es anders gewesen wäre,

wenn ich da schon

um die Stärke

meiner Intuition gewusst hätte.

Was wäre wenn ich

in dem Moment

auf mein Bauchgefühl

gehört hätte.

Aber das bringt keinen weiter.

Und wahrscheinlich

hätte es auch nicht geholfen.

Aber das war lange

ein schwarzer Fleck

auf meiner Seele,

als hätte ich ihn getötet

So fühlte es sich lange an,

und deswegen dachte ich

ich hätte es nicht verdient

glücklich zu sein,

aber das ist jetzt weg

und ich bin einfach glücklich

ich zu sein

und hier zu sein.

Danke, dass du mich

ins Leben zurück geholt hast.

Ich liebe dich 💕

Mein Herz

Manchmal habe ich

das Gefühl,

ich schreibe

immer dasselbe.

Manchmal habe ich

das Gefühl,

Worte reichen

einfach nicht.

Lehne mich im Traum an

deine Schulter

und mach die Augen zu,

fühle und lasse mein

Herz sprechen.

Mein Herz

vermisst dich

und träumt mich zu dir.

Mein Herz

macht sich Sorgen

an dir vorbei zu laufen

oder vor dir weg,

dass will es nämlich gar nicht.

Mein Herz

hofft nicht

den Anschein von

vielleicht zu erwecken,

dem ist nämlich gar

nicht so.

Mein Herz will das nämlich.

Mein Herz

wünscht sich Mut,

um auf dich zu zu gehen.

Mein Herz

denkt drüber nach was

es noch anstellen kann

damit es

irgendwann einfach

rüber guckt und

du stehst neben mir

und nimmst mich

einfach in den Arm.

Was ich eigentlich sagen wollte

Die letzten zwei Jahre

ist so viel passiert.

Wie lange war

ich sauer auf dich.

Doch dann waren

mir meine Gefühle

wichtiger als

mein Stolz.

Das war so wichtig

und so verdammt richtig.

Meine Gefühle waren

vom einen auf

den anderen Tag

wieder so stark,

dass alles gut tat.

Waren sie weg?

Ich glaube kaum!

Sie waren da,

die ganze Zeit,

sonst wäre das alles

nicht so einfach

für mich gewesen.

Naja so ein bisschen

schwer war es schon.

Naja so ein bisschen

weh tat es schon.

Aber du warst glücklich

und ich auch und

das ist das was zählt.

Denn es macht

mich glücklich,

dich zu kennen,

dich zu lieben,

und dich glücklich

zu sehen.

Vermiss dich ❤️

Sitze hier

und merke

wie sehr ich

dich vermisse.

Die ganze Zeit

überlege ich

wie ich von diesem

scheiß Balkon

runterkomme

und zu dir kommen kann.

Höre Musik

und denke an dich,

aber eine Lösung

finde ich nicht.

Habe so viel geplant,

dieses Jahr,

Und bin bereit

von diesem

Balkon zu springen

und in deinen

Armen zu landen.

Aber es bleibt nur

darauf zu vertrauen,

dass alles schon passiert

und ich die Wege geh‘,

die zu dir führen.

Warmes Gefühl

Ich denke an dich

und plötzlich

habe ich so ein

warmes Gefühl

im Bauch,

das über mein Herz

meinen Körper flutet.

Ich sehe dir zu

und denke an

die letzten Jahre,

an alles was

mit uns war und ist

und ich Grinse.

Es tut einfach gut

dich zu lieben.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.