Vieles

Vieles geht mir gerade

durch den Kopf,

als du dich damals gefragt hast

Miami oder Bonn,

als das damals

die Frage war,

oder wenn sowas je wieder

die Frage ist,

dann steig in das

andere Flugzeug,

nicht das zu mir.

So werde ich

immer entscheiden.

Ich werde nicht dafür kämpfen

von dir geliebt zu werden,

das wird nicht passieren.

Nicht um jeden Preis,

dafür liebe ich mich selber zu viel.

Wenn du dich aber

für mich entscheiden kannst,

nach all den Jahren,

die wir uns entscheiden,

in der wir uns immer

für den andere entscheiden,

aber nie ganz,

wenn niemand mehr

zwischen uns steht,

dann bin ich da

und gehe nicht mehr.

#poem #poetry #gedichteaufinstagram #gedichteschreiben #gedankenzurnacht

Zu viel

Es gibt Tage,
da will ich einfach
weg rennen vor uns
und uns aufgeben.
Will dich nicht mehr wollen,
will nichts mehr fühlen,
einfach nicht.
Es gibt Tage,
da finde ich Gefühle
anstrengend,
chaotisch,
überwältigend.
Es gibt Tage,
da will ich einfach
nichts fühlen,
keine Sehnsucht,
keine Liebe.
Oder einfach
normal fühlen,
wie jeder andere auch
und nicht zu
viel von allem.
Manchmal ist fühlen
unangenehm,
weil ich alles
mit fühle,
weil ich dann
alles fühle
und nicht
genau weiß was.
Dann ist mir einfach
alles viel zu viel.
Es gibt Tage,
da ist alles unscharf
und jedes Bild verliert
die Gestalt,
sofort und ich fühle
mich verloren.
Und dann sehe ich dich,
höre dich,
fühle dich,
höre deinem Herz zu
und will nie wieder
wen anders lieben.

Nicht weil ich uns nicht vertrau

Muss schlafen,

kann es mal wieder nicht,

denke an dich,

fühle dich in meinem Herzen.

Mein Navigator

hat Ruhe Pause

und ich werde ganz unruhig,

ist die Richtung

echt egal oder hoffe ich das nur?

Ich vermisse dich so,

versuche eins und eins

zusammen zu zählen,

aber in meinem

Kopf geht die

Rechnung nicht auf.

Macht es

jetzt vier oder fünf,

oder bleibt es bei drei.

Verstehe uns, auch wenn wir

weit weg sind.

Kreiiere bald eine Schleife,

zur selben Zeit ungefähr,

weil ich muss,

weil ich will

und weil es nicht anders geht,

weil ich nicht mehr kann.

Hoffe du bleibst dann

ohne zu gehen,

bleibst da

und lässt dich nicht wieder

von mir entmutigen.

Du hast nicht übertrieben,

weder heute noch damals,

es hält mein Kopf über Wasser,

hör nicht auf die

die was anderes sagen,

aber was 2013 nicht wirklich

aus dem Weg zu gehen war,

muss ich diesmal

damit es meine Wahl bleibt.

Manchmal geht es mir

im Moment nicht mehr so gut,

das hat nichts mit dir zu tun

oder mit irgendwas

das du tust,

nur kann ich das

nicht mehr alleine

aufhalten,

ich brauche Hilfe,

damit es mich nicht

wieder von den Füssen holt

und ich nicht wieder

aufhöre zu schlafen.

Aber ich liebe dich

und werde es nicht wieder tun,

weil ich mir selber

nicht glaube.

Mache es nicht,

weil ich denke ich

bin verrückt geworden,

weil ich an uns glaube.

Du treibst mich nicht

in den Wahnsinn,

nur das letzte Stück

Arschloch in mir muss gehen,

will seine Worte

nicht mehr in mir hören,

will nicht mehr getriggert werden.

Will ich sein,

wie ich werde.

Zumindest ist das mein Plan.

Laufe

Laufe, laufe
und laufe,
habe das Gefühl
ich komme nie an
und drehe Piouretten
um dich herum,
bis keiner mehr weiß
wo es lang geht.
Laufe, laufe
und laufe
fühle mich allein,
fühle mich geliebt,
fühle mich festgehalten,
fühle mich gut aufgehoben,
fühle Zweifel,
fühle Hoffnung,
fühle Zuversicht,
fühle als wäre alles vorbei
und es würde gerade beginnen.
Fühle alles auf einmal,
nehme deine Hand,
halte mich an dir fest,
bis ich wieder dran glaube.

WTF

Nie war ich

Mitten drin,

immer die Außenseiterin,

der Freak,

den keiner verstand,

weil aus meinem Mund

nie das rauskommt

was ich sagen wollte.

Die die Marvel liebt,

dass schon jahrzente

bevor es plötzlich cool war.

Die die einen Computer

dazu bringt,

alles zu tun,

aber die das mit dem Lieben,

nicht so gut kann.

Die sich immer besser mit

jüngeren verstand,

aber nie ganz verstanden wurde.

Der Außenseiter,

das schwarze Schaf der Familie,

weil ich anders war irgendwie.

Und jetzt sollst du plötzlich

meine große Liebe sein,

und ich kenne dich schon seit

wir Kinder sind.

Habe dich zum ersten Mal geküsst,

als wir noch jugendlich waren.

Das geht einfach nicht

in meinen Schädel rein.

Wie es aussieht ist mir egal,

scheiß auf meine Regeln,

aber es überwältigt mich,

nicht nur dir geht das

regelmäßig unter die Haut.

Versetz dich mal in meine Lage,

in jedem dieser WTF Momente.

Ich musste da auch erst rein wachsen,

das war eine ganze Zeit

eine Nummer zu groß für mich.

Und jetzt stehe ich hier,

und mein kleines Herz

will das alles sofort und jetzt

und keinen Moment warten.

Gibt es noch was,

dass ich vergessen habe?

Wir sind verbunden,

keine Frage,

aber das haut mich regelmäßig

aus den Schuhen.

Und ich liebe dich länger,

als ich mir selber eingestehen will

und mehr als geplant war.

Bitte lass mich nicht mehr

all zu lange warten.

Angeln

Liege hier,

vermisse dich furchtbar,

könnte deinen Rat

gerade sehr gut gebrauchen.

Gerade fängt mein Leben an

aus den Angeln zu geraten,

aber ich versuche

das Beste da raus

zu machen.

Versuche den Weg aus

etwas toxischem

zu finden ohne zu viel

dabei kaputt zu machen

das mir wichtig ist.

Suche eine Lösung

für mein Problem,

das mich klein macht.

Gibst du mir gerade

deine Schulter

muss etwas Kraft tanken

während ich meine

Wut entkräfte.

Vermisse dich so sehr.

Vermisse deine Stimme,

deine Arme um mich,

die Kraft die du mir gibst,

deine Nähe.

Doch lass mir meine Flügel

nicht brechen.

Volle Kraft vorraus

ist manchmal schwerer

als gedacht,

doch ich weiß,

dass ich das schaff‘,

mit dir an meiner Hand.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.