Komm mit

Gut dann irgendwie anders,
irgendwie raus hier
und rein in mein Leben.
Raus aus dem Chaos
und in den Tag rein leben
und rein in,
dann mache ich das
jetzt so wie ich will.
Ähhhh ach ja genau ging es ja,
verdammt.
Die Schockstarre ist weg,
komm mit oder geh mir
aus dem Weg,
ich komm nie mehr zurück,
aber wenn du willst
nehm ich dich mit. 😉

Von Herzen

Ich bin oft traurig,
so tief im Herzen,
wir treiben gerade
heraus aufs Meer
und je mehr ich
much weiterentwickel,
desto mehr lasse
ich Träume los,
lasse eine Vorstellung
von uns los
und wie es sein sollte.
Es macht mich glücklich
was vor mir liegt,
aber ich weiß nicht
ob es dich auf diesem
Weg noch gibt.
Wir treiben gerade
hinaus aufs Meer
und je mehr ich weiß
was ich will,
desto mehr lasse
ich mich los,
desto mehr lasse
ich dich los,
desto mehr lasse
ich uns los.
Aber so wie es war
kann es
nicht weitergehen,
das tut weder
dir noch mir gut.
Ich lasse los,
mach ma laut
und nehm mein
Leben selber in
die Hand.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.