1:22:05

1:22:05 hänge ich an

deine Lippen,

schweife ab,

lausche deiner Stimme.

Die Sehnsucht wird

immer größer,

wechsel zwischen Mut

auf dich endlich zuzugehen

und der Angst dich

doch irgendwo unterwegs

verloren zu haben.

Lausche deinen Worten,

warum bist du so genial?

Warum bist du so weise?

Und warum vermisse

ich dich so?

Die letzte Frage

beantwortet sich selbst,

nach und nach.

Lasse alles Revue passieren,

seit ich den roten Faden sehe,

in allem was du tust,

seitdem höre ich dein Herz.

Vielleicht sind

wir etwas gruselig.

Würdest du an mir vorbei

oder auf mich zu gehen,

würde ich da irgendwann so stehen.

Das hält mich zurück,

die Angst,

dass du mich wie alle

anderen behandelst,

oder wie Luft.

Aber ich wachse

in meinem Mut,

aber nur wenn es sich

für mich gut anfühlt,

aber kann nicht länger warten,

meine Ungeduld bringt mich um

und die Sehnsucht tut den Rest.

Was würdest du tun?

Würdest du gehen?

Habe ich dich unterwegs verloren?

Bin ich noch die Richtige für dich

oder zweifelst du an unseren Träumen?

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.