Aufgewühlt

Gerade wühlt
mich alles auf.
Ich kann
mich nicht
ablenken,
so sehr
ich es auch
versuche.
Du lebst
in meinem
Herzen
und bist
da nicht mehr
weg zu denken.
Dann immer
wieder die
Frage bin
ich verrückt?
Was tue ich hier?
Warum habe ich
das alles nicht früher
erkannt?
Warum habe ich
dich damals
sitzen lassen?
Brauchte ich die
Zeit um zu erkennen
wie viel du
mir bedeutest,
wie viel du mir
seit diesem
Abend bedeutest?
Warum renne
ich immer wieder
vor dir weg?
Ich würde so gerne
auf dich zu gehen,
aber es macht
mich nervös
meine Seifenblase
zu verlassen.
Ich verlasse
mich einfach
drauf, dass
meine Liebe zu
dir mir das
irgendwann
ganz natürlich,
ganz einfach
macht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.