Jeder sollte selber entscheiden

Jeder sollte doch mit seinem Körper machen was er will und wie er sich wohl fühlt. Oft hört man ist die dick, ist die dünn. Aber es kommt doch drauf an, wie man sich selber wohl fühlt.

Ich bin dick, was auch zum Teil meiner Krankheit zu schulden ist. Ich ernähre mich gesund und achte darauf was ich esse, aber die Pfunde bleiben wo sie sind. Mir macht das nichts aus, ich fühle mich schön, so wie ich bin und wer mich dick nicht mag, der hat mich dünn nicht verdient.

Aber dann sieht man in der Bahn diese herablassenden Blicke oder hört von seiner Familie, dass man den Mann, den man liebt nicht lieben darf, denn „Der spielt ja nicht in deiner Liga. Der will dich bestimmt nicht, du bist dick“ und sowas macht mich wütend.

Wer bestimmt was schön ist? In anderen Kulturen ist Körperfülle ein Zeichen für Attraktivität, aber hier beschweren wir uns, wenn die Freundin, die 36 trägt einen kleinen Bauch hat und sagen sie wäre dick. Das steht doch zu keinem Verhältnis mehr.

Ja, ich bin dick und nein es stört mich nicht, ich bin da durch. Andere sind dünn, na und dann fühlen die sich wohl wie sie sind und darauf kommt es doch an.

Denn wir Menschen müssen weder dünn sein, noch kurvig sein, wir müssen uns wohl fühlen und uns gegenseitig respektieren und das ist das wichtigste.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.