Null Plan

Ich spüre den Wind

in den Haaren,

die kalte Brise

in meinem Gesicht.

Keine Ahnung

wohin dieser Weg

mich führt.

Keine Ahnung

wo ich ankomme.

Ich habe keinen Plan,

habe nie einen gehabt.

Immer sagte ich

„Es gibt keinen Plan B“

Mittlerweile ist mir klar,

ich habe nicht mal einen

Plan A.

Was ich habe ist

die Lust aufs Leben

im Bauch und die Liebe

zu mir selbst im Gepäck.

Mein kleines

schmutziges Leben ist hier

und ich will auch

nirgendwo anders sein,

denn hier gehöre ich hin.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.