Soviel

Und dann
war soviel
in mir los
und ich
kämpfte gegen
die Tränen,
den ganzen Tag.
Und dann
war soviel
in mir los
und ist es
immer noch.
Ich konnte
dich nicht
ansehen,
stand am Anfang
da mit Mauer oben,
bis ich auftaute
und dachte
scheiß drauf
und plötzlich
war alles leicht,
und in mir
nicht mehr
alles so schwer.
Aber in mir
tobt immer
noch ein Sturm,
in dem die
Gefühlsgedankenfragmente
wirbeln und alle
Worte zu schwach sind,
um zu beschreiben
was in mir los ist.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.