Spiegel der Erinnerung

Das Herz steht Kopf,

der Kopf macht Chaos

und ich sehe uns

im Spiegel der Erinnerung.

Es sind so viele,

so schöne,

so bunte und ein paar graue.

Mein Herz ruft nach dir,

immer wieder leise säuselnd.

Mein Herz vermisst dich.

Ist es schon so lange her,

als wir uns sahen,

sind das schon

wieder 4 Monate?

Ich erinnere mich

ich saß da und mein Herz

fühlte so viel auf einmal.

Ich wollte nur einmal

vorbei schauen,

nur mal kurz um zu sehen

was mein Herz macht,

was meine Seele macht.

Ich wusste nicht was

ich fühlen werde

und dann saß ich da,

und meine Seele wollte weinen,

doch ich konnte nicht.

Also habe ich gefroren,

ist wohl eine typische,

logische Art des Körpers.

Ich fror, fast eine Stunde

und irgendwann war alle

Anspannung weg.

Ich wollte nur mal

kurz gucken

und schauen was es

mit mir macht.

Ich dachte immer

irgendwie komme ich

nicht weiter,

hänge immer noch an dir.

Manchmal dachte ich,

das ist ein Fehler und

hält mich zurück.

Ich war hin und hergerissen,

zwischen meinen Gefühlen

und meinem Kopf,

dachte ich trete auf der Stelle.

Aber vorgestern,

habe ich gemerkt,

es ist so viel passiert in mir.

Neben all diesen ganzen

Gefühlen für dich,

neben der Dankbarkeit

und Liebe,

bin ich in der Zeit,

ohne dich, eine

Andere geworden,

wieder mehr ich.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.