Worte

Suche gerade Worte,

die beschreiben

was ich fühle,

was ich denke,

was mit mir los ist.

Suche in meinem Herz

nach Worten,

suche in deinem Herz

nach Worten,

suche seit Stunden.

Ich freu mich,

mir geht es gut

und es tut so gut

zu leben,

es tut so gut

dich zu lieben.

Kein Chaos,

irgendwie nicht,

es ist eher alles voll

mit guten Gefühlen.

Vor einem Jahr und

einem Tag schrieb ich,

dass ich zwar da war,

aber nichts vergeben

und vergessen ist.

Heute ist irgendwie

alles anders.

Es ist so schön,

dass es ist wie es ist

oder wird.

Aber auch ich muss

mich entschuldigen.

Ich habe dich damals

mit voller Wucht

weggetreten.

Das tut mir leid.

Es war in mir

irgendwie alles zu viel,

damals.

Ich war uns nicht gewachsen,

aber ich habe nie

aufgehört dich zu lieben,

egal wie sauer ich auf uns war.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.