Zweifel im Kopf

Wieder Zweifel im Kopf.

Brenne nicht mehr dafür,

heute brauche ich mal mehr,

mal ein wenig Hoffnung.

Nicht das interpretierbare,

nicht das es könnte sein aber auch nicht.

Heute brauche ich Versprechen,

aber ich weiß,

die gibst es nicht.

Manchmal sind wir das glitzernde „Vielleicht“,

die die sich jede Tür aufhalten.

Wir müssen aufpassen,

dass wir nicht auf dem Flur stehen bleiben.

Heute fühlt sich alles so weit entfernt an,

du und ich auf unserer Umlaufbahn.

Wo bleibt der Sterne kolliderende

Weltfrieden?

Motivation,

Hoch zu steigen,

sich selber zu überschreiten,

immer weiter,

immer höher.

Die kaputte Seele heilen,

damit du dich nicht verletzt

an meinen Scherben,

der Vergangenheit,

Manchmal frage ich warum,

weil ich uns nicht verstehe.

Nicht verstehe warum wir tun was wir tun

und mich auch jede Kraft verlässt.

Heute brauche ich mehr als

giltzernde Vielleichs,

aber ich weiß das ist nicht so unsers,

weil wir wissen wann es endet,

welche Fehler wir machen,

und dass der andere dann geht,

doch wir wissen nicht wann es anfängt,

ich weiß nicht wann es anfängt.

Vielleicht wollen wir es zu gut machen,

vielleicht würde unsere Liebe schon reichen,

doch wollen wir das Risiko eingehen?

Es könnte der Weg sein

auf dem das „uns“ verschwindet,

aber hey außer uns,

was gibt es zu verlieren?

 

 

Veröffentlicht von Manuela Ludorf

Manuela Ludorf wurde im September 1977 in einem Vorort von Bielefeld geboren. Mit 14 Jahren fing sie an zu schreiben. Sie studierte Informatik an der Universität Bielefeld mit dem zweiten Hauptfach Linguistik. Neben ihrer sehr logisch strukturierten Arbeit als Software-Entwicklerin pflegte sie das Schreiben als Ausgleich. Im November 2012, nach dem Tod ihres Vaters und einer sehr schmerzhaften Trennung, fing sie an ihr erstes Buch zu schreiben. Durch das Schreiben findet sie Zugang zu Gefühlen. Dabei muss es sich nicht zwingend um ihre Gefühle handeln, da sie sich beim Schreiben durch Situationen aus ihrem Leben und Begegnungen mit ihren Mitmenschen inspirieren lässt.

Schreibe einen Kommentar

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.